Akupunkt-Massage (APM) nach Penzel

Sie ist eine der ältesten europäischen Meridiantherapien mit Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und der klassischen Akupunkturlehre und wurde in den 50er und 60er Jahren in Deutschland von dem Masseur Willy Penzel entwickelt.
Die Akupunkt-Massage nach Penzel arbeitet als Regulationstherapie auf der Grundlage der chinesischen Akupunkturlehre. Als Werkzeuge werden keine Nadeln, sondern Metall-Massagestäbchen verwendet. Durch weiche Striche entlang der Längsachse des Körpers und durch Stimulierung der Akupunkturpunkte wird ein Zuviel oder ein Zuwenig an Energie ausgeglichen. Im Laufe der Behandlungen werden Energieflussstörungen nach und nach beseitigt und der Kreislauf somit stabilisiert.

» Zur Übersicht unserer Leistungen